Denkt ihr an die private Pflege nach??

#1 von Anette Willer , 09.02.2017 06:59

Hallo alle zusammen,

ich bin derzeit 33 Jahre alt. Private Pflege ist für mich kein Thema...da ich noch jung bin. Doch sehe ich bei meinen Eltern, welche Problem in der Zukunft folgen können. Mein Vater ist schon recht alt und man kann ihn als gebrechlich bezeichnen. Meine Mutter ist etwas jünger doch auch sie hat von Jahr zu Jahr immer mehr Probleme mit dem Alltag. Inzwischen war der MDK da, weil sie eine Pflegestufe für meinen Vater beantragt haben. Doch nun mussten wir feststellen, dass wir einen sehr großen Teil der Kosten alleine tragen müssen. Die gesetzliche Pflegeversicherung übernimmt nur noch einen sehr kleinen Teil der Kosten....wie kann man sich davor schützen??

Anette Willer  
Anette Willer
Beiträge: 8
Registriert am: 09.02.2017


RE: Denkt ihr an die private Pflege nach??

#2 von Sportas8 , 19.03.2019 12:20

Wenn du an private Pflege als eine Pflege zu Hause denkst, kann ich dir vielleicht weiterhelfen. Also eine Pflege zu Hause kann sehr besser als ein Altenheim sein, somit hat man mehr Freiheit und ist in den 4 wänden, wo man aufgewachsen ist.

Sowas haben wir auch für unsere Oma gemacht und durch die Hilfe von pflegebett.com haben wir auch ein tolles Pflegebett bei ihnen bestellt. Sie haben echt gute Pflegebetten, so auch Pflegebett-Vergleiche. Es wäre nicht schlecht dort mal ein Blick zu werfen, ich bin mir sicher, dass sie auch was für dich dabei haben werden.

MfG

Sportas8  
Sportas8
Beiträge: 98
Registriert am: 17.09.2018


RE: Denkt ihr an die private Pflege nach??

#3 von Moratte57 , 15.05.2019 11:59

Das ist ein ernstes Thema und wird jeden irgendwann mal treffen. Schützen kann man sich davor wahrscheinlich nicht, das ist genau so ein Thema wie die Rente.
Momentan mache ich mir auch keine so großen Sorgen, aber später hoffe ich doch, dass einer meiner Kinder mich aufnimmt. Natürlich möchte ich ungern meinen Kindern zu Last gehen, aber ein Altersheim -so schön er auch sein soll- möchte ich nicht besuchen. Vor einiger Zeit bin ich auf diese Seite https://www.notrufsysteme.co/ gestoßen. Damit könnte ich im hohen Alter weiter in meiner Wohnung wohnen und hätte dennoch Sicherheit sollte was passieren. Es ist bestimmt nicht für jeden eine Lösung,aber solange es geht möchte ich frei sein und meinen Alltag selber bewältigen. Wenn ich eine Pflegestufe bekommen würde, dann weiß ich auch nicht. Ich lasse alles auf mich zu kommen.

Moratte57  
Moratte57
Beiträge: 50
Registriert am: 10.11.2017


   

Zum nächsten Date ohne sich schämen zu müssen
Kreuzfahrt

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de